Pflegebedürftig.
Was nun?

  Kostenlose Pflegeberatung
  Grund- & Behandlungspflege
  Hauswirtschaftliche Versorgung
  Betreuungsleistungen

Ein Pflegefall in der Familie – Was nun?

Viele Angehörige sind mit dieser neuen Situation oft überfordert und haben Angst, etwas falsch zu machen. Die Pflege durch die Angehörigen ist in jedem Fall ein Vollzeitjob.

Dieser enorme Zeitaufwand ist kaum zu schaffen, gleich gar nicht, wenn die Angehörigen selbst berufstätig sind. Viele offene Fragen ergeben sich, wenn man das erste Mal mit einer Pflegesituation konfrontiert wird.

Mit unseren vielfältigen Beratungs-, Betreuungs und Unterstützungsangeboten für ältere Menschen und deren Angehörige, möchten wir dazu beitragen, das „Alter“ positiv zu gestalten.

Häufige Fragen...
  • Wer entscheidet darüber ob eine Pflegestufe bewilligt wird?
  • Wie hoch ist der Anteil, den die Pflegekasse übernimmt?
  • Welche Kosten kommen auf uns zu? Welche Leistungen kann ich zusätzlich beantragen?
  • Was kann ich tun, wenn „Oma“ immer vergisst ihre Tabletten zu nehmen?
  • Wechseln von Verbänden, verabreichen von Injektionen – Wer übernimmt die Kosten?
  • Wir möchten gern in den Urlaub fahren, können aber unsere Oma nicht allein zuhause lassen.
  • Welche Möglichkeiten gibt es? Gibt es geeignete Hilfsmittel, die die tägliche Pflege erleichtern?
  • Wo bekommt man geeignete Hilfsmittel her?

Für all diese und noch viel mehr Fragen können wir Ihnen die passende Antwort geben und Ihnen unsere volle Unterstützung anbieten.

Kontakieren Sie uns.

krankenpflege